Schüler helfen, eine Brücke zu bauen

Immer da, wo Menschen zusammenleben, kann es zu Konflikten kommen. Gerade in der Schule gibt es immer wieder Streitsituationen, mal mehr oder weniger harmlos. Um diese Konflikte schon im Vorfeld der Eskalation gewaltfrei und kooperativ lösen zu können, bedarf es oftmals einem Blick von außen. Diese Position nehmen an unserer Schule Schüler für ihre Mitschüler ein – als Streitschlichter.

Somit besteht die Aufgabe von Streitschlichtern in der Vermittlung in Streitfällen durch unparteiische Dritte.

Die MediatorInnen helfen den Streitenden, eine einvernehmliche Lösung ihrer Probleme zu finden. Dieser Vorgang orientiert sich an klaren Strukturen, die während eines dreitägigen Ausbildungscamps vermittelt, erprobt und trainiert wurden. Ziel der Streitschlichtung ist es, eine Brücke zwischen den Streitenden zu bauen, auf der die Streitenden sich entgegenkommen, wenn der Konflikt zu einem Graben geworden ist.

Unsere Streitschlichter sind:

  • Hannes Zupp (8b)
  • Cynthia Gläser (8b)
  • Emily Michl (9b)
  • Danae Klecha (10b)

Für Nachwuchs ist bereits gesorgt! Auch in diesem Schuljahr nehmen wieder vier Schüler der Klassenstufe 6 und 7 an der Streitschlichterausbildung im sächsischen Gohrisch teil und werden von qualifizierten Trainern in gemischten Gruppenseminaren auf ihre Tätigkeit an unserer Schule vorbereitet.